Cardi B versucht den 'Tiger King' aus seinem Käfig zu befreien.



Broadimage / Shutterstock

Wie viele andere wurde Cardi B in die äußerst beliebte Doku-Serie von Netflix aufgenommen und ist in den letzten Tagen zu Twitter gegangen, um ihre Meinung zu den Charakteren der Serie zu äußern.

Am Freitagabend meinte sie, dass Joe Exotic, der Hauptfokus der Serie, vor Gericht nicht fair erschüttert wurde, und sie plant, Abhilfe zu schaffen.





»Ich möchte ein Gofundme-Konto für Joe eröffnen. Er soll frei sein «, twitterte sie.



Das ist einfacher gesagt als getan. Im Januar wurde Joseph Maldonado-Passage, ein von Tigern und Ruhm besessener Mann, zu 22 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er 2017 an einem Mord-zur-Miete-Plan beteiligt war, um eine Tierschützerin namens Carole Baskin zu töten. Joseph, der allgemein als Joe Exotic bekannt ist, wurde ebenfalls wegen mehrfacher Verstöße gegen Wildtiergesetze angeklagt und verurteilt.

Wer ist Matthew Rhys verheiratet mit
Sue Ogrocki / AP / Shutterstock

Cardi hat am Donnerstag zum ersten Mal über die Show getwittert und ist stetig weitergegangen.

'Sie haben Joe immer und immer wieder so schmutzig gemacht', schrieb sie am 26. März.

Sie schrieb später: „Wer ist Ihrer Meinung nach falscher? Narzisst Joe? Oder gierige Carol? Und warum?'

Der 'Tiger King' ist mit Sicherheit die Show des Augenblicks. Anfang dieser Woche, Jared Leto verkleidet als Joe Exotic und live getwittert beim Anschauen der ersten Folge. Inzwischen hat Dax Shepard gesagt, er möchte Joe in einem Film spielen.

Kanye West auf Wendy Williams

'Wenn ich in der Biografie nicht als Joe Exotic besetzt werde, ist Hollywood kaputt', twitterte er am 25. März.

Edward Norton antwortete: 'Ähm, tritt zur Seite, Kumpel. Du bist viel zu jung und frech und du weißt es. Sie könnten Maldonado wahrscheinlich tatsächlich noch durchziehen. Wäre das nicht lustig? '

In mehreren Berichten heißt es, dass Kate McKinnon Carole Baskin, die Hauptquelle von Joes Zorn, auch in einer kommenden limitierten Serie spielen wird.